zum Benedikt Anliegen

Click here

for Benedict’s cause

Global Prayer

Global Prayer:

Impressionen von den Reisen Benedikts XVI.

Benedikt XVI. besuchte während seiner Amtszeit alle fünf Kontinente. Als Papst absolvierte er 24 apostolische Reisen in das außeritalienische Ausland sowie 31inneritalienische Pastoralreisen, einschließlich San Marino.

Menschenmassen und doch Momente intensiver Stille: Die gemeinsame Feier der Eucharistie prägte die Pastoralreisen Benedikts XVI.

Benedikt XVI. und der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel, Bartholomäus I. betonen in der Türkei in einer gemeinsamen Erklärung die christlichen Wurzeln Europas. Mit Blick auf die Situation der Christen in der Türkei forderten sie die Anerkennung der Religionsfreiheit.

Benedikt XVI. bei der Ankunft zur Messfeier im Baseballstadion von Washington.

Fliegende Pressekonferenzen: Die Gespräche mit Journalisten im Flugzeug gehören zum festen Bestandteil der Auslandsreisen.

Steingewordener Glaube: Benedikt XVI. spricht von der Kathedrale von Notre-Dame in Paris.

In Sydney begrüßen Aborigines den Pontifex aus Rom.

Unermüdlich unterwegs zu den Menschen: zu Lande, zu Wasser und in der Luft.

Ein Tanz für den Nachfolger des Apostels Petrus. Benedikt XVI. in Kamerun.

Strahlende Gesichter: Begeisterter Empfang für Benedikt XVI. in Afrika.

Ein Papst zum Anfassen: Ratzinger galt stets als großer Intellektueller. Im Petrusamt zeigte sich, wie warmherzig und zugewandt er den Menschen war. Berührungsängste kannte er nicht.

Wohin auch immer Benedikt XVI. reiste, Kranken und Behinderten gehörte seine besondere Aufmerksamkeit.

Alle wollen den Papst sehen. Das Papamobil bahnt sich einen Weg durch begeisterte Menschenmassen.

„Ihr seid die Zukunft der Kirche“: Ob bei Weltjugendtagen oder auf seinen Pastoralreisen, die Weitergabe des Glaubens an die kommenden Generationen war für Benedikt XVI. ein zentrales Thema.

Herzlicher Empfang in Jordanien: Benedikt XVI. mit König Abdullah und Königin Rania.

Ein Bild, das um die Welt ging: Der deutsche Papst vor der Klagemauer in Jerusalem.

Während seiner Amtszeit absolvierte Benedikt XVI. 31 inneritalienische Pastoralreisen. In Venedig war er mit der Gondel unterwegs.